Hydrotherapie

Zur Hydrotherapie (= Wassertherapie) gehören neben dem bereits erwähnten Unterwasserlaufband

  • Wechseldusche
  • Unterwassermassage
  • verschiedene Aufgüsse
  • Wickel
  • Kneipp-Anwendungen
  • Balneotherapie (Bedbehandlungen)
  • Schwimmen

 

Wirkung der Hydrotherapie

  • Senkung oder Steigerung der Körpertemperatur
  • Aktvierung des Immunsystems
  • Anregung des Stoffwechsels
  • Förderung und anregung der Durchblutung und somit eine verbesserte Organfunktion
  • Beeinflussung des willkürlichen und unwillkürlichen Nervensystems